Externe Programme in Kodi mit maximalen Rechten ausführen

Mein Medien Center auf Basis von Kodi funktioniert soweit sehr gut. Ein noch offener Punkt war das Ausführen von externen Programmen direkt von der Kodi Oberfläche aus. Einige dieser Befehle benötigen administratorischen Berechtigungen wie z. B. das Auswerfen einer eSATA-Festplatte mit Hilfe des Tools HotSwap! von Kazuyuki Nakayama.

Motivation

  • Start div. externer Programme direkt von der Kodi Oberfläche aus (Steuerung mit der Fernbedienung)
  • Start von Programmen, welche administrative Berechtigungen benötigen ohne UAC Dialog, Passworteingabe etc.
  • kein Deaktivieren der UAC

Basis für diese Anleitung ist ein Kodi 14 / 14.1 Helix auf einem Windows 8.1 x84 System.

Realisierung

Die Realisierung gestaltet sich an sich relativ einfach. Es kommt ein AddOn für Kodi zum Einsatz. Alles andere sind Windows Boardmittel wie Batch-Dateien und Systemmittel wie runas.

Vorbereitung des Systems

Als erstes müssen wir das Windows vorbereiten. Dieser Schritt ist nur notwendig, wenn Programme mit administrativen Berechtigungen ausgeführt werden sollen. Hierfür wird der Systembenutzer Administrator benötigt. Dieser ist auf jedem Windows 8/8.1 System vorhanden aber deaktiviert. Auch müssen wir diesem ein Passwort vergeben.

Der schnellste Weg ist es, die Windowstaste + X zu drücken. Im nun erscheinenden Kontextmenü wählt man "Computerverwaltung" aus. In der Computerverwaltung gibt es einen Punkt "Lokale Benutzer und Gruppen" und hier den Unterpunkt "Benutzer". Hier findet man nun auch schon den "Administrator" in der Liste.

Der schwarze, nach unten zeigende Pfeil zeigt an, dass das Benutzerkonto deaktiviert ist. Durch einen Rechtsklick auf dieses Konto erscheint das Kontextmenü und wir wählen hier die Eigenschaften aus. Im erscheinenden Dialog (siehe Bild) nehmen wir den Haken bei "Konto ist deaktiviert" weg und klicken auf "OK". Nun klicken wir noch einmal rechts auf das Konto und wählen "Kennwort festlegen...". Den Hinweisdialog bestätigen wir mit "Fortsetzen" und nun können wir ein Passwort vergeben. Dieses darf ruhig komplex sein aber wir müssen es und merken da wir es später wieder brauchen. Um einen Missbrauch zu vermeiden sollte es aber auch nicht zu einfach sein. Durch einem Klick auf "OK" wird das Passwort schließlich gesetzt.

Das Windows ist nun für unsere Zwecke vorbereitet.

Erstellung der Starterskripte

Wir starten die Programme später nicht direkt an sondern führen sog. Windows Batch-Dateien aus. Diese müssen wir nun erstellen. Ich sammle alle Skripte und Programme bei mir unter dem Pfad "C:\Progs\". Deswegen sind auch die Pfade in meinen Skripten entsprechend auf diesen Pfad abgestimmt. Wenn der Pfad bei dir anderst lautet, so muss das natürlich entsprechend angepasst werden.

Als Beispiel nehmen wir hier eine Batchdatei, welche HotSwap! mit maximalen rechten an startet und nach neuen Laufwerken sucht.

Skript: C:\Progs\PlattenSuche.cmd

@echo off
runas /user:MeinPC\Administrator /savecred "C:\Progs\HotSwap!.EXE -S -Q"
exit

Der Befehl runas sorgt dafür, dass der eigentliche Befehl unter einem anderen Benutzer ausgeführt wird. Mit dem Parameter /user geben wir diesen Benutzer an wobei MeinPC für den Namen des Rechners steht. Das muss natürlich entsprechend angepasst werden. /savecred sorgt dafür, dass die Login Informationen gespeichert werden und erfüllt die oben genannte Bedingung, dass später keine Login Daten etc. eingegeben werden sollen. Am Ende wird in Anführungszeichen der eigentliche Befehl übergeben welcher in diesem Beispiel der Start von HotSwap! mit dem Suchparameter ist.

Durch einen Doppelklick starten wir nun einmal die Batchdatei. Wir werden aufgefordert, das Passwort für den Administrator einzugeben. Hat man das gemacht, sollte der Befehl ohne Probleme ausgeführt werden. Wenn man danach die Batchdatei ein weiteres Mal ausführt sollte dieser sofort durchlaufen ohne Passwortabfrage etc.

Damit ist die erste Bedingung schon einmal erfüllt. Nun müssen wir das Ganz nur noch in Kodi einbinden.

Kodi und Advanced Launcher

Für den Start von externen Programmen verwende ich das AddOn Advanced Launcher. Dieses erhält man nicht über das offizielle Repo von Kodi sondern über SuperRepo. Für die Installation gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder man holt sich nur die einzelne Zip-Datei für den Advanded Launcher oder aber man fügt das komplette Repo hinzu.

Ich habe mich dazu entschieden, nur die Zip-Datei herunter zu laden und unter "Optionen", "Addons" "Aus Zip-Datei installieren" in mein Kodi einzubinden.

Der Advanced Launcher befindet sich nun im Punkt "Programme" wo wir diesen auswählen. Sind wir in diesen sehen wir ein relativ leeres Listenmenü. Durch Drücken der Taste "c" bzw. der Kontextmenütaste erhalten wir ein Menü mit dem Punkt "Programmstarter hinzufügen". Diesen wählen wir aus.

Wir möchten nun einen "Programmstarter (ausführbare Dateien)" erzeugen und wählen diesen Punk. Im nächsten Dialog wählen wir die oben aufgeführte und erstellte Batchdatei aus (in meinem Beispiel liegt diese unter C:\Progs\). Durch Bestätigen werden Anwendungsparameter gefragt welche wir hier nicht haben weshalb wir einfach mit "Fertig" bestätigen. Nun wird ein Name für das Programm verlangt. Dieser sollte sprechend sein, denn so wird dieser später im Menü angezeigt. Die Plattform ist hier "DOS" und die als Verzeichnis für Vorschau- und Fanbilder verwende ich ebenfalls mein C:\Progs. Natürlich kann man das auch entsprechend ändern wenn man hier eigene Bilder hat.

Nun kann man den neu erstellen Eintrag einmal auswählen. Wenn man alles richtig gemacht hat, so sollte die Batchdatei mit maximalen Rechten ohne Passwortabfrage ausgeführt werden und man danach wieder zurück in Kodi gelangen.

Natürlich kann man hier auch Programme und Batchdateien ausführen lassen, welche keine erweiterten Rechte benötigen wie z. B. der Stub File Generator, den ich auf einer anderen Seite beschrieben habe.

Feintuning

Da das Starten der Befehle auf den Weg über Programme etc. sehr aufwendig ist, ist es unter Umständen sinnvoll, die Befehle als Favoriten abzulegen. Dazu wählt man den entsprechenden Programmeintrag aus, drückt wieder die Taste "c" und wählt "Zu Favoriten hinzufügen" aus.

Der Vorteil ist, dass man hier die Programme sehr schnell über den Favoriten Button starten kann. Hier sind dann die Ganzen Programme aufgeführt.

Verwendet man ein Kodi als Shell (z. B. zusammen mit Launcher4Kodi) dann ergibt sich das Problem, dass Kodi minimiert wird. Damit das Programm wieder in den Vordergrund kommt benötigt man eine Tastatur und müsste Alt+Tab drücken. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung. Das Programm pf.exe bringt einen bestimmten Prozess wieder in den Vordergrund. Dazu erweitert man die Batch-Datei z. B. durch folgende Zeile (vor dem exit):

C:\Progr\pf.exe "Kodi"

Kodi ist dann nach der Ausführung wieder im Vordergrund und eine Tastatur wird nicht benötigt.

Kommentare:

Was ist die Summe aus 4 und 3?