Wieviel Freundlichkeit muss sein?

von (Kommentare: 0)

Nach langer Zeit bin ich wieder im sozialen (Berufs-) Netzwerk Xing angemeldet. Für mich geht es hierbei nicht darum, einen neuen Job zu finden, sondern um wieder in Kontakt zu ehemaligen Arbeits- oder Ausbildungskollegen zu kommen. Hierzu habe ich dann auch als Status bei meinem Profil vermerkt „hat einen Job und sucht nicht“.

Das hält jetzt leider viele Recruiter nicht ab, trotzdem eine Nachricht zu schreiben, dass Sie eine passende Stelle für mich hätten. Was macht man nun? Einfach löschen? Freundlich zurück schreiben? Muss man überhaupt freundlich bleiben? Eigentlich steht ja klar und deutlich, dass ich nicht suche. Dann könnte man ja schon etwas deutlich werden.

Auf der anderen Seite scheinen diese Personen gar nicht des Lesens mächtig zu sein...

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 5.