Neujahr: Saubere Innenstadt oder mir doch egal

von (Kommentare: 0)

Zuerst möchte ich hiermit allen Lesern ein gesundes neues Jahr 2019 wünschen! Der ein oder andere wird sicherlich in das Jahr rein gefeiert haben. Eventuell hat er das ein oder andere Feuerwerk abgeschossen. Am Morgen danach bleibt dann der Rest von abgebrannten Feuerwerkskörpern und leeren Batterien auf den Gehwegen und Straßen.

Zu diesem Thema gab es dieses Jahr in beiden hier regionalen Zeitungen zwei interessante Berichte. Der Nordbayerische Kurier berichtete, dass der Städtische Bauhof die Innenstadt bis 10 Uhr gesäubert hatte und in den nächsten Tagen den Kreis weiter ausdehnt. Auch bei mir im Stadtteil Meyernberg (westlicher Rand von Bayreuth) ist es seit gestern auch wieder sauber.

In Hof übernahm dies sogar eine muslimische Glaubensgemeinschaft, was die Frankenpost berichtete. Beides eine tolle Sache und sehr lobenswert, für den Erhalt einer sauberen Stadt.

Ich bin allerdings so erzogen worden und auch der Meinung, dass jeder für seinen „Dreck“ selbst verantwortlich ist. Die Feuerwerkskörper kaufen und abschießen können die Leute auch. Warum am Morgen danach nicht auch einen Besen nehmen und den Dreck weg machen? Aber vielleicht bin ich da einfach zu altmodisch. Oder den Verursachern ist das einfach egal…

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.