preloader

AVM vs. Woog - Gewinnsucht vs. Umweltschutz?

AVM und Woog lagen im Rechtsstreit wegen ca. 20.000 6490 gebrauchter Fritzboxen. Woog wollte auf diesen Boxen eine Originalfirmware aufspielen und diese dann als Gebrauchtgeräte verbrauchen. Dagegen ging AVM gerichtlich vor, da die Berliner dahinter eine unzulässige Veränderung der Geräte sahen.

AVM hat diesen Rechtsstreit nun in der Berufung gewonnen1 und somit gehen diese Geräte nun in die Verschrottung. Ob es sich wirklich um eine Veränderung der Geräte handelt wenn man eine Original Firmware gegenüber einer OEM-Firmware aufspielt verstehen vermutlich nur Juristen. Entsprechend groß ist auch die Kritik.

Allerdings klar ist, dass die Ökobilanz dieser Aktion nicht gerade toll ist. Aber wenn es ums Geld geht, dann spielt das auch keine Rolle mehr…

Kommentare: